Rheinpaste

…eine rheinische Essenz.

Europapremiere für Rimage Catalyst

| Keine Kommentare

INCOM präsentiert das speziell für Industrieanwendungen konzipierte CD, DVD und Blu-ray Produktionssystem auf der diesjährigen CeBIT in Halle 3 auf Stand F36.

Mit einem veränderten Design bewegen sich die Rimage Catalyst 6000 und 6000N Systeme zwischen den kleineren Rimage Professional und den größeren Rimage Producer Systemen. Erstmals ist diese Serie auch wieder ohne integrierten Steuerrechner erhältlich, als Antwort auf kritische Umgebungen, wo keine nicht-zertifizierten Fremdrechner erlaubt sind.

Rimage Catalyst

Bei dem Luftdicht geschlossenen System wird die zur Kühlung benötigte Luft über ein Filtersystem an der Frontseite eingezogen und über spezielle Luftschlitze wieder ausgestoßen. Hierdurch wird im System ein Überdruck erzeugt, welcher Staub und andere Mikropartikel aus dem Inneren des Systems fern hält. Gerade in industriellen Einsatzgebieten, wie in Druckereien oder im Maschinenbau, verlängert dies die Lebensdauer der Geräte immens und verringert den Wartungsaufwand.

Mit speziell auf das System abgestimmten MediaKits und zusätzlichen Pay-per-Disc oder Leasingmodellen bieten die, gegen Tintenstrahlsysteme augenscheinlich erst einmal teureren Produktionssystem, je nach Einsatzgebiet, einen besseren ROI. Eine ausführliche Beratung oder auch Teststellung lohnt sich auf jeden Fall!

Autor: Bernd Nussbaum

Angefangen mit dem Commodore 64 habe ich die meisten IT-Trends kommen und gehen sehen. Beruflich habe ich über Technik, Vertrieb, Marketing und Journalismus in die verschiedensten Bereiche Einblick erhalten… Zurzeit schreibe ich hauptsächlich für die INCOM Storage GmbH, einem Value Added Storage Distributor und das CeBIT Blog, d.h. zumeist technische Artikel, die ich hier verlinke. Im Rahmen einer Bloggerchallenge des Bundeswirtschaftsministeriums durfte ich 2012 vom Nationalen IT Gipfel berichten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.