Rheinpaste

…eine rheinische Essenz.

Bluetooth-Marketing mit Royaltie Gems

| Keine Kommentare

 

Royaltie Gem

Bluetooth Marketing über Googles Nearby Technologie

Beflügeln Sie Ihr Marketing mit der bahnbrechenden neuen Technologie. Mit dem Royaltie Gem senden Sie Ihre Werbebotschaft 24h am Tag an alle Android Mobiltelefone im Umkreis von 100 Metern (oder bei den größeren Systemen sogar 400m oder 1000m weit) und das aus der Hosentasche, vom Fensterbrett oder aus dem Handschuhfach Ihres Autos.

Über eine einfach zu bedienende Weboberfläche oder einer Mobile-App geben Sie, auf Wunsch täglich oder stündlich wechselnd, Ihre aktuelle Werbebotschaft ein und verlinken diese mit Ihrer Https-Web- oder Facebook-Seite.

Ca. 80% aller Mobiltelefone nutzen das Android Betriebssystem und die meisten (um die 70%) mit aktivierten Standortdaten (GPS), so dass diese über die von Google entwickelte Nearby Technologie (über NFC) automatisch Ihren Werbeslogan und Ihre Visitenkarte auf das Mobiltelefon gepushed bekommen.

 

Die Kosten hierfür sind extrem überschaubar, denn pro Royaltie Gem fällt eine maximale monatliche Gebühr um die 25,- Euro/Monat an, jeder weitere dann nur noch ca. 12,- Euro. Wichtig hierbei ist auch, dass Sie keine langfristige Bindung eingehen, denn der Service ist monatlich kündbar.

Die kleinen Sender sind einfach und überall einsetzbar und mit einer 2jährigen Batterielaufzeit auch extrem unkompliziert zu handhaben. Positionieren Sie den Royaltie Gem und damit Ihre Werbebotschaft dort, wo Ihre Zielgruppe verkehrt: In der Innenstadt, an Verkehrsknotenpunkten oder im Fußballstadion.

Gerne beraten wir Sie hinsichtlich des richtigen Systems, Ihrer Möglichkeiten und unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer Werbung, bis hin zur Erstellung von Landingpages, um Ihre Botschaft ins richtige Licht zu rücken. Eine Übersicht der anfallenden Kosten für die einzelnen Systeme finden Sie in unserem Shop.

Präsentation/Handout Royaltie Gem: Royaltie Gem

 

Autor: Bernd Nussbaum

Angefangen mit dem Commodore 64 habe ich die meisten IT-Trends kommen und gehen sehen. Beruflich habe ich über Technik, Vertrieb, Marketing und Journalismus in die verschiedensten Bereiche Einblick erhalten… Zurzeit schreibe ich hauptsächlich für die INCOM Storage GmbH, einem Value Added Storage Distributor und das CeBIT Blog, d.h. zumeist technische Artikel, die ich hier verlinke. Im Rahmen einer Bloggerchallenge des Bundeswirtschaftsministeriums durfte ich 2012 vom Nationalen IT Gipfel berichten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.